Lebenslauf

seit November 2020

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im ZON Nürnberg, Oberarzt Sana Klinik Nürnberg

ab Juli 2018

  • Oberarzt der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie Schön-Klinik Fürth

21.06.2018 Anerkennung Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie, BLAEK

seit Juli 2014

  • Facharzt in der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie, Schön-Klinik Nürnberg/Fürth, Chefarzt Dr. med. J. Esper
  • Transfusionsbeauftragter, Dienstplanbeauftragter, Fortbildungsbeauftragter

04.06.2014 Anerkennung Facharzt für Allgemeine Chirurgie , BLAEK

ab April 2012

  • Assistenzarzt in der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wiederherstellungschirurgie (Chefarzt Prof. Dr. F.-X. Huber), Klinikum Ansbach, regionales Traumazentrum der DGU

ab Oktober 2009

  • Assistenz- und Stationsarzt in der Klinik für Allgemein-/Viszeralchirurgie und chirurgische Onkologie (Chefarzt Prof. Dr. Med. T. Meyer), Klinikum Ansbach,zertifiziertes Darmzentrum der Deutschen Krebsgesellschaft
  • Verantwortlicher für die klinikinterne chirurgische Fortbildungsreihe
  • Verantwortlicher für das klinikinterne Morbidity- & Mortality-Managment
  • regelmäßige 1. Dienste in der interdisziplinären chirurgischen Notaufnahme (Gefäß-, Unfall- und Allgemeinchirurgie), Regionales Traumazentrum gemäß DGU

Januar 2007 bis Oktober 2009

  • Assistenzarzt in der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie Kreiskliniken Dillingen/Donau (common trunk und ein Jahr Gefäßchirurgie) mit
  • Rotation in die Abteilung für Unfallchirurgie und Intensivtherapie für je 6 Monate
  • 5th international knee update Davos 2019
  • Einführungslehrgang in die Durchgangsarzttätigkeit 2019
  • Hospitation Prof. Schöttle , München, MPFL und Trochleaplastik
  • Kurs COST (Comparative Surgical Technique) Schulterendoprothetik 2017
  • Kurs Locking Nailing Training Prof. Taglang , Strasbourg, 2017
  • Nürnberger Arthroskopiekurs 2016, Norddeutscher Arthroskopiekurs
  • Erwerb der Fachkunde Strahlenschutz für Notfallmedizin, Thorax, Abdomen und Skelett
  • Sonographie Grund- und Aufbaukurs gemäß DEGUM Abdomen, Niere und Retroperitoneum sowie Schilddrüse
  • Mai 2014 BDC-Facharztseminar
  • 013 AO-Grundkurs
  • Viszeralchirurgischer Operationskurs Warnemünde Juni 2011
  • Praktischer Kurs für Koloproktologie März 2010 Uniklinik Würzburg
  • BDC-Seminar Common Trunk 2007
  • Südwestdeutscher Gefäßkurs 2008

Zeitschrift für Gastroenterologie Ausgabe 08 · Volume 49 · August 2011

Wohlgefahrt, M: Meyer, T; Isolierte Gallenblasenmetastase eines malignen Melanom – eine Rarität

Wohlgefahrt, M; Meyer, T; Jüttner, S: Inflammatorischer fibroider Polyp (sog. Vanek-Tumor) als seltene Ursache eines Dünndarmileus beim Erwachsenen

Studium:

  • 1994 Medizinertest: Prozentrang 98,2
  • 1996 Beginn Medizinstudium Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 1998 Unterbrechung des Medizinstudiums für 3 Semester wegen Arbeit in der häuslichen Krankenpflege
  • 2000 Physikum
  • 2002 1. Staatsexamen
  • 2002-2003 Sprachaufenthalt in Venezuela
  • 2004 2. Staatsexamen
  • 2005 3. Staatsexamen Gesamtnote Ärztliche Prüfung: 2,66 PJ

Helios Klinikum Erfurt

  • Klinik für Unfallchirurgie April-Juli 2004
  • Klinik für Innere Medizin August-November 2004
  • Klinik für MKG-Chirurgie Dezember 2004-März 2005

Tätigkeiten:

  • 1997-1999 Nachtwache Intensivstation Medizinische Akademie Erfurt
  • 1996- 2007 häusliche Krankenpflege bei muskelkranken Patienten
  • 2000- 2006 kassenärztlicher Notfalldienst ASB Erfurt

Zivildienst:

  • 1995- 1996 Intensivstation Medizinische Akademie Erfurt

Schulbildung:

  • 1983- 1991 POS 1 und 53 Erfurt, Abschlussnote 1.0
  • 1991- 1995 „Heinrich-Hertz-Gymnasium“ Erfurt Abiturnote 1,2