Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
das Metropol Medical Center (MMC) tut alles, um die Ausbreitung des neuen Coronavirus Sars-CoV-2 einzudämmen und sie als Patient zu schützen. Als deutschlandweit eines der ersten privaten Ärztehäuser haben wir hierfür eine eigene Infektambulanz im Haupthaus, Virnsberger Straße 75, eröffnet. Sie ist für Patienten vorgesehen, die Zeichen einer Infektion haben, z. B. Husten und/oder Fieber, und die eine Abklärung einer möglichen Covid-19-Infektion wollen.

Die Infektambulanz zeichnet sich durch einen eigenen Zugang aus, somit besteht keinerlei Kontakt zu anderen Praxen und Personen im Haus. Dies dient dem Schutz der Besucher*innen und der Mitarbeiter*innen des MMC.

Eckdaten der Infektambulanz:

 

  • eigener Zugang, dadurch völlige Isolation zu den anderen Praxen im MMC
  • für Privatversicherte und Selbstzahler
  • nur jeweils ein Patient pro Untersuchung, anschließend wird die Praxis vollumfänglich mit Desinfektionsmittel gereinigt
  • alle Mitarbeiter der Infektambulanz tragen Vollschutz
  • ein Abstrich auf Viren erfolgt in dieser Praxis, das Testergebnis liegt meist nach 24 – 48 Stunden vor
  • eine körperliche Untersuchung ist möglich, von Ultraschall über EKG bis hin zu CT-Torax
  • Facharztpraxen-übergreifende Zusammenarbeit für bestmögliche Testergebnisse.
Wichtig: Für bereits zuvor positiv auf Covid-19 getestete Patienten ist die Infektambulanz nicht geeignet. Diese beraten wir gerne telefonisch.

Bitte informieren sich unter der Rufnummer 0171 6175542 über die Möglichkeit einer Untersuchung und auch zur Vereinbarung eines Termins.

Ihr Team des Metropol Medical Center Nürnberg.